--Erstellt durch Holger und Steffen-------------------------------------Erstellt durch Holger und Steffen------------------------------------Erstellt durch Holger und Steffen--
FC Delitzsch 2010 e.V. - 1. Männer 11 12
FC Delitzsch 2010

 

"

16.06.12 FC Delitzsch – LSV Mörtitz 3:1

Vor diesem Spiel verabschiedeten die Delitzscher ihren Trainer Sebastian Rogge. Er wird seine nächste Aufgabe zur neuen Saison beim SG Zschortau suchen. Vielen Dank Sebastian für deine geleistete Arbeit hier beim FCD, du warst Fußballerisch und Taktisch eine Bereicherung für diesen Verein. Zum Spiel: Schnell die erste Chance über Sascha zu Thomas der aber leider nur den Pfosten traf, so führten die Gäste zur Pause durch ein Tor von Michael Schrader, doch dann kippten die Delitzscher insbesondere die drei Tore, sprich ein lupenreiner Hättrick, von Sven Wittig das Spiel. Wittig kam mit Schreider und Schwarz erst zu Beginn der 2. Halbzeit und sorgten aber gleich für Belebung in der Offensive. Klasse Mannschaftsleistung zum Abschluß der Saison 11/12.




09.06.12 ESV Delitzsch II – FC Delitzsch 3:1

Die Eisenbahner konnten im Stadtderby noch einen schmeichelhaften 3:1 Erfolg feiern. und können sich dabei beim Schirigespann um Herrn Schlenski bedanken!!! Unter aller Sau was da gepfiffen wurde!!! Spielerisch waren die Gäste besser. Für die Treffer der Eisenbahner sorgten Jens Döhler, der einen Aussetzer der FC- Abwehr nutzte, mit einem sehenswerten Solo Holm Lipinski und Rene Kreer, der die Lücke im Abwehrverband der Gäste konsequent bestrafte. Für den Gast netzte deren Torjäger Thomas Boos zum Anschlusstreffer ein. Wie gesagt ESV Keeper Thoß hätte früh vom Platz gemusst als er außerhalb des Strafraums Boos von den Beinen holte und das beste: ESV bekam Einwurf ?!!! Von einigen komischen Abseitsentscheidungen wollen wir hier gar nicht mehr reden, wer weiß wie das Spiel sonst ausgegangen wäre!!!

02.06.12 FC Delitzsch – SV Laußig 5:1

Die Gäste waren ohne Chance und können doch noch Hoffen, denn die Delitzscher sollen einen Spieler trotz fünf Verwarnungen eingesetzt haben. Für den vielleicht wertlosen Erfolg der Delitzscher sorgten Michael Döring, Toni Müller, Sven Wittig, Sascha Tynchenko und Maik Menzel. Den Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 2:1 erzielte Sven Viehweg für Laußig.

19.05.12 LSG Löbnitz – FC Delitzsch 2:1

Die Löbnitzer sind zurück in der Erfolgsspur. Bis zur Pause schafften Patrick Schmidt 1:0 Vorsprung. Und als Thomas Bothurzum 2:0 traf war dann die Abwehr gefragt. Mit viel Geschick und dem nötigen Glück ließ die LSG Abwehr nur einen Treffer von Sven Wittig zu und rettete drei Punkte.

12.05.12 FC Delitzsch – SV Jesewitz 3:2

Beide Teams haben mit Meisterschaft oder Abstieg kaum noch etwas im Sinn und so entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel ohne große taktische Zwänge. Thomas Lange brachte die Gäste mit ihrer einzigen richtigen Möglichkeit der 1. Halbzeit gleich in Führung. Gleich nach Anpfiff der 2. Halbzeit konnte Sven Wittig ausgleichen. Wenig später schoss Rene Bohne die Gastgeber in Führung, die durch Verwandlung eines Strafstosses durch Sven Wittig noch ausgebaut wurde. Als Benjamin Günther den Anschlusstreffer markierte lag eine Punkteteilung in der Luft. In einem fairen Spiel wusste das Schiedsrichterkollektiv um Herbert Schrader zu überzeugen. Besonders Linienrichter Kevin Engemann war es zu verdanken das er die Übersicht behielt und den Freistoß klar vor dem Strafraum sah und dies dem Schiedsrichter mitteilte. Schiedsrichter Schrader hatte nämlich voreilig auf den 11´er Punkt gezeigt.

06.05.12 Union Zschernitz – FC Delitzsch 0:5

In ihrer prekären Situation zählte nur ein Sieg für die Unioner. Diese begannen auch stark, kombinierten sicher. Warum die Unioner aber mit am Tabellenende stehen, wurde schnell klar: Sie trafen einfach das Tor nicht und was durch kam meisterte Manuel Müller im FC Tor. Als die Delitzscher mit ihrem ersten gelungenen Angriff in der 35. Minute durch Steffen Olbrich in Führung gingen, zerbrachen die Gastgeber. Nochmals Olbrich bis zur Pause. Danny Schwarzs 3:0 gleich nach dem Seitenwechsel brachte Ruhe in die Partie. Ein Doppelpack von Michael Döring sorgte für die schmerzhafte Niederlage im Dauerregen. Aber viele hochkarätige Chancen für die Gäste blieben leider Ungenutzt. Für den FC ist das Abstiegsgespenst endgültig vertrieben! Und man kann sich in aller Ruhe auf die nächsten Aufgaben freuen.

28.04.12 FC Delitzsch – FSV Glesien 0:1

Ein glücklicher Sieg der Gäste in einer fairen Partie, in der der Schiri allerdings sehr unglücklich agierte. Ein Remis hätte dem Spielverlauf besser entsprochen. Die Gäste mussten frühzeitig auf Marc Bernstädt (Nasenbeinbruch) verzichten, schafften aber durch Stefan Kühnel nach 35 Minuten den Führungstreffer. Der FC kämpfte um den Ausgleich, zumal die Gäste in den letzten 30 Minuten kaum noch zu sehen waren. Ein Treffer allerdings gelang nicht. Die beste Chance, einen Kopfball von Sven Wittig landete am Pfosten.

21.04.12 FC Delitzsch – SV Spröda 3:1

Beide Mannschaften boten sehenswerten Fußball. Thomas Boos brachte die Einheimischen per Kopf in Führung, die der EX- Delitzscher Rene Arndt ausgleichen konnte. Zu Beginn der zweiten Halbzeit hämmerte Maik Menzel aus gut 35 Metern zum 2:1 ein. Mit Benjamin Schwarz kam noch einmal Schwung über die rechte Seite, er ersetzte den starken Markus Handke, der sich in der 1. Hälfte mit seinen Flügelläufen über rechts ausgepowert hatte. Mit dem 3:1 von Sven Wittig war die Partie entschieden. Die letzten Versuche der Gäste zum Anschlußtreffer verhinderte entweder der starke Rückhalt im FC Gehäuse Manuel Müller, oder der selbst auflaufende Trainer Sebastian Rogge. STARK JUNGS!!!

14.04.12 SV Pressel - FC Delitzsch 2:2

Bis auf die Anfangsphase, wo eine Unachtsamkeit in der Abwehr, zum 1:0 durch Uwe Marthaler führte, hatten die Gäste das Spiel immer im Griff. Sie nutzten ihre spielerischen und technischen Vorteile auf dem schwer zu bespielenden Geläuf in Pressel. Zweimal netzte Sven Wittig ein, und sein drittes reguläres Tor wurde ihm vom schwachen Schiedsrichtergespann verwährt. Der notwendige dritte Treffer für den FC lag so oft auf dem Fuß doch gelang leider nicht so das bei den Hausherren noch einmal Hoffnung aufkeimte. Sie kompensierten den Verlust von Tommy Trennert durch Verletzung und schafften durch Silvio Herrmann noch den Ausgleich und einen wichtigen Punkt im Kampf gegen den Abstieg. Bitter für den FCD weil man aus so vielen gut herausgespielten Chancen nur 2 Tore machte.

31.03.12 FC Delitzsch – SV Naundorf 2:3

Die Gastgeber schlugen sich wieder einmal selbst. Sven Wittig hatte den FC in Führung geschossen, den Adrian Mittelstraß ausgleichen konnte. Nachdem Sascha Tynchenko einen Strafstoss zur erneuten Führung verwandelt hatte, war der Tabellenletzte angeschlagen. Doch ein Delitzscher sah nach einem rüden Foul in der 44. Minute die rote Karte und motivierte die Gäste dadurch. Dennis Große mit einem Elfmeter und Felix Friebe kippten mit ihren Toren gegen dezimierte Delitzscher das Spiel. Im Frust holte sich noch ein Delitzscher eine rote Karte. Durch die eigene Dummheit schenkte man dem Tabellenletzten 3 Punkte welche Sie dankend annahmen.

24.03.12 TSV Rackwitz – FC Delitzsch 9:0

Die Delitzscher reisen ungern nach Rackwitz. bereits im Vorjahr kassierten sie eine herbe Schlappe und wurden zudem auf der Heimreise noch in einen schweren Unfall verwickelt. Diesmal fabrizierten sie zwei Eigentore zum 1:0 und 4:0 , dazwischen lag ein Doppelpack von Toni Bartelmann. So führte der Tabellenzweite nach einer halben Stunde bereits mit 4:0 und die Gefahr, dass die Gäste ihren dritten Auswärtsdreier in Folge landen können, war gebannt. Sebastian Haut per Strafstoß sorgte für den Halbzeitstand. Und als sich das Spiel in der 2. Halbzeit über die Zeit quälte sorgten die Rackwitzer mit weiteren vier Treffern für den klarsten Erfolg des Spieltages. Abhacken! Mund abputzen und auf das Heimspiel gegen Naundorf vorbereiten!

10.03.12 SG Zschortau – FC Delitzsch 0:2

Sieh an, die schon abgeschriebenen Delitzscher landeten bereits ihren zweiten Erfolg nach der Winterpause. Die schwachen Gastgeber verloren verdient, denn zu den geringen spielerischen Mitteln kam noch eine lasche Einstellung. Da waren die Gäste von der Elberitzmühle aus anderem Holz. Zunächst brachte Stefan Kühnel die Gäste in Führung und dann war Sascha Tynchenko noch per Kopf erfolgreich und sicherte den verdienten Erfolg.

04.03.12 SV GW Selben – FC Delitzsc
h 2:4

Die Überraschung des Spieltages: Trainer Rogge ließ die aktuellen Torschützenbesten Döring und Boos auf der Bank und Wittig und Bonnert begannen im Sturm. Und Sven Wittig bedankte sich schnell für seine Aufstellung und stand goldrichtig. Er staubte den Abpraller vom Selbener Hüter zum 1:0 ab. Angetrieben, vom glänzend aufgelegten Sascha der später selbst das 3:1 schoß, kam der Ball abermals zu Sven Wittig, 2:0 für die Gäste. Kurz vor der Pause dann das Anschlußtor für Selben 2:1. Nun brachte Trainer Rogge zur 2. Halbzeit die hungrigen Stürmer Boos und Döring für Wittig und St. Olbrich. Beide hatten noch viele Konterchancen auf den Füssen, doch nur eine konnte Thomas Boos zum 4:2 im Tor unterbringen. Doch vorher hatten beide Torhüter einen Blackout und ließen je ein Tor zu. Der FCD mit einer geschlossenen Mannschaftleistung kletterte somit auf Platz 9 der Tabelle und hat 17 Punkte. Nächsten Samstag gehts nach Zschortau, die ihr Heimspiel mit 0:3 gegen Spröda verloren. Also da heißt es an diese Leistung anzuknüpfen Jungs.


19.11.11 SV Laußig – FC Delitzsch 3:2

Ein offenes Spiel mit vielen Torgelegenheiten boten beide Teams den Zuschauern. Zunächst brachte Michael Döring die Gäste nach 6 Minuten in Führung, diese glich Christian Funke nach 20 Minuten aus, Mitte der zweiten Halbzeit ging Laußig durch einen Doppelschlag von Patrick Bennour aus, wobei der erste Treffer per Strafstoss erfolgt. Das Bestreben der Gäste weitere Treffer zu erzielen wurde erst in der 90. Minute durch Sascha Tynchenko von Erfolg gekrönt. Der verdiente Sieg des Gastgebers war aber nicht zu verhindern.

05.11.11 FC Delitzsch – LSG Löbnitz 6:1

Das war wieder das echte Gesicht des FC Delitzsch. Vorige Woche in Jesewitz mit einer Notelf angetreten, hatte man diese Woche alles an Bord und überrannte die Löbnitzer förmlich. Nicht den Hauch einer Chance auf einen Punktgewinn hatte der Gast. Sascha Tynchenko führte Regie wie in besten Zeiten und besorgte die ersten beiden Treffer selbst. Michael Döring erhöhte und der Löbnitzer Ehrentreffer durch Oldie Kay Seifer wurde sofort durch Johann Bonnert beantwortet. Nach der Pause erhöhte Thomas Boos mit dem Tor des Tages und Köhler stellte mit schönem Flugkopfball den Endstand her.

29.10.11 SV Jesewitz – FC Delitzsch 2:0

Die Gäste mit akuten Besetzungsproblemen hatten somit in Jesewitz keine Chance und hielten verletzungsbedingt mit nur 9 Spielern ein achtbares Ergebnis. Matthias Pilarski und Julian Zschörner schossen die Tore des Gastgebers.

22.10.11 FC Delitzsch – Union Zschernitz 4:1

Die Delitzscher setzten ihre schnellen Angriffe wie Nadelstiche in die Union- Abwehr und hatten im Abschluss auch die nötige Sicherheit. Michael Döring erzielte die Führung, die Thomas Boos ausbaute. Auf den Anschlusstreffer von Stefan Bley antwortet Boos noch vor der Pause mit seinem zweiten Treffer und stellte mit seinem dritten Tor den Sieg sicher.

15.10.11 FSV Glesien – FC Delitzsch 0:0

Die Glesiener rannten ziemlich einfallslos gegen das Abwehrbollwerk der Delitzscher an und konnte sich bei ihrem Torwart Maik Sudau bedanken, der bei den gefährlichen und schnellen Kontern der Delitzscher überragend reagierte und so wenigstens einen Punkt rettete.

08.10.11 LSV Mörtitz – FC
Delitzsch 5:2

Die Gäste begannen selbstbewusst in Mörtitz und beim Gastgeber wirkte die letzte Heimpleite gegen Glesien noch nach. Sascha Tynchenko sorgte für die verdiente Führung der Deltzscher, doch zunehmend kamen die Gastgeber besser ins Spiel und Stefan Juckeland schaffte noch vor der Pause den Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel versuchten beide Mannschaften das Spiel zu bestimmen. Nach 60 Minuten gelang dies den Gastgebern und zwei Tore von Falko Thuß und eins von Falko Haase binnen 12 Minuten sorgten für eine ordentliche Führung. Zwar verkürzte Maik Menzel noch einmal, aber das war das letzte Lebenszeichen der Gäste, die noch durch Patrick Rohrbach einen weiteren Treffer hinnehmen mussten.

01.10.11 SV Spröda - FC Delitzsch 5:1

Spröda begann das Spiel druckvoll und erspielte sich in der ersten Viertelstunde einige gute Möglichkeiten, von denen Sett eine in der 11. Minute zur 1:0 Führung nutzen konnte. Der Sprödaer Jubel verblasste jedoch schnell, denn nur zwei Minuten später erzielten die Gäste den 1:1 Ausgleich. Nun war der FC Delitzsch 2010 tonangebend, jedoch boten beide Mannschaften eine insgesamt sehr schwache erste Halbzeit, welche von vielen Fehlpässen gekennzeichnet war. Die deutliche Halbzeitansprache von Harald Gohla zeigte Wirkung, denn die Einheimischen nahmen nun den Kampf an und bissen sich ins Spiel zurück. Der FC Delitzsch 2010 zunächst noch mit einigen Feldvorteilen, jedoch wurden die Sprödaer immer stärker. So konnte Sett einen Freistoß in der 65. Minute im Tor unterbringen. Dabei half der Gästehüter kräftig mit, da er den Ball unterlief. Delitzsch stemmte sich nun gegen die drohende Niederlage, wurde jedoch kalt erwischt, als Sett seinen dritten Freistoß im Gästetor unterbringen konnte. Nun waren alle Dämme gebrochen und Spröda erspielte sich eine Chance nach der anderen. Folgerichtig fielen noch das 4:1 durch Arndt sowie das 5:1 für Spröda, nach einem schönen Heber von Wollmann.

24.09.11 FC Delitzsch – SV Pressel 5:1

Die Gäste fühlten sich in Delitzsch wohl, denn der Platz an der Elberitzmühle ist ebenso holprig wie der in Pressel, nur das höhere Gras verdeckte viele Unebenheiten. Allerdings knüpften die Gäste nahtlos an ihre letzten Heimspiele an, denn klarere Chancen als in diesem Spiel kann man kaum vergeben. So gab es statt einer 3:0 Führung für die Gäste nach 25 Minuten zur Pause ein 2:1 für die Gastgeber. Michael Döring und Thomas Boos hatten für den FC getroffen. Uwe Marthaler hatte einmal für den Ausgleich gesorgt. Als sofort nach dem Seitenwechsel Döring einen weiteren Treffer erzielen konnte und Boos nach 55 Minuten zum 4:1 abstauben konnte waren die Gäste stehend K O. Doch der Gastgeber nutzte seine Überlegenheit nur noch zu einem Kopfballtor durch Sascha Tynchenko.

18.09.11 4. SPT Naundorf – FC Delitzsch 2:7

Kellerduell bei tristem Wetter im Naundorfer Waldsportpark. Diese Bedingungen schienen die Gastgeber zusätzlich zu lähmen, denn ihnen gelang an diesem Tag fast nichts. Andres dagegen die Gäste, durch Michael Döring und Sascha Tynchenko führten sie zur Pause mit 2:0 und nach der Pause gelang dem schnellen Thomas Boos gar das dritte Tor für die Gäste. Aber jetzt erwachten die Gastgeber für kurze Zeit. Michael Winkler und Mark Felgner schafften mit ihren Toren für Naundorf den Anschluss. Die Bemühungen um weitere Tore für die Gastgeber wurden aber durch einen weiteren Treffer für die Gäste durch Boos arg gedämpft. In den letzten fünf Minuten gelangen den Gästen gegen resignierende Gastgeber durch Döring (2) und Tynchenko noch weitere drei Tore. Die rote Laterne verbleibt also in Naundorf.

17.09.11 4. SPT Krost/Zschor II – Zscher/FC DelitII 3:0

 

Die Einheimischen hatten den Gegner voll im Griff und erzielten durch Daniel Kaupert und Marc Schulze die nötigen Treffer zum ersten Saisonerfolg, zumal den Gästen noch ein Eigentor unterlief.

 

11.09.11 3. SPT Zschernitz/Delitzsch II – Selben II/ESVIII 1:3

Die durch einige junge Spieler des ESV ergänzte Reserve der Selbener entpuppt sich als starke Mannschaft und rückt erstmals an die Tabellenspitze. In Zschernitz hatte sie zwar starken Widerstand zu brechen, doch am Ende war der Erfolg verdient. Tim Hammes brachte die Gäste in Führung, doch Toni Müller konnte ausgleichen. Nach der Pause traf erneut Hammes und Martin Frommhold stellte den Sieg der Gäste sicher.

10.09.11 3. SPT FC Delitzsch – TSV Rackwitz 0:7

Die Rackwitzer wollen scheinbar in diesem Jahr ganz oben mitmischen. In Delitzsch gelang gegen allerdings schwach auftretende Gastgeber ein klarer Erfolg, der weiterhin die Spitzenposition einbringt. Zweimal war Bastian Kuhn erfolgreich. Den Rest besorgten Benny Ganczyk, Erik Morgenstern, Martin Esche und Alexander Borgis.

28.08.11 2. SPT Radefelder SV II – Zschernitz/FC Delitzsch II 2:0

 

Die Spielgemeinschaft verteidigte sich geschickt, machte die Räume eng und hielt lange ein Remis. Doch dann sicherten Jens Goldstein und ein Eigentor noch den klaren Sieg der Gastgeber

27.08.11 2. SPT FC Delitzsch – SG Zschortau 1:4

Eine bittere und nicht notwendige Niederlage für den FC Delitzsch. Man führte durch den schnellen Thomas Boos nach 20 Minuten und hatte weitere Chancen, doch ein miserabler Einwurf brachte die Gäste in Ballbesitz und Patrick Handke erzielte den Ausgleich und bei einem Konter der Zschortau fing man sich unmittelbar vor der Pause durch Christoph Behrens g...ar das 1:2 ein. Nach dem Seitenwechsel nutzte Kevin Beschnidt seine Erfahrung und erzielte nach einer Ecke per Kopf das 1:3. Nun war die Moral der Gastgeber dahin und Handke stellte mit seinem zweiten Treffer das Endergebnis her. Vom Spielverlauf besonders in der Höhe ein glücklicher Erfolg, aber die Zschortauer erzielten die nötigen Tore.

21.08.11 1. Spieltag Zschernitz/Delitzsch II – SV Lissa 1:6

Die Gäste dominierten in allen belangen und schossen auch die entsprechenden Treffer durch Marcus Weinert (3), Pierre Sander, Maik Schmelzer und Neuzugang Danilo Heinze. Erst dann gelang Christian Dahle der allerdings verdiente Ehrentreffer. Am ersten Spieltag rücken die Lissaer nun auf einen lange Zeit nicht gekannten ersten Platz.

20.08.11 1. Spieltag FC Delitzsch – GW Selben 1:2

Bei hochsommerlichen Temperaturen bestimmten zunächst die Gäste das Spiel und schafften durch eine schöne Kombination über Reichel durch Oliver Werner die Führung. In der Folgezeit vergaben sie klarste Chancen und bauten die Gastgeber auf. Ein blitzsauberes Anspiel von Rene Olbrich nutzte Steffen Olbrich zum Ausgleich in der 37. Minute und bis zur Pause war sogar noch mehr drin. Die zweite hälfte ähnelte der ersten Halbzeit. Wieder gingen die Gäste durch ein Tor von Sebastian Eggers erneut in Führung und wieder gab es genügend Chancen, die ungenutzt blieben. So hatten die Grün- Weißen gegen mächtig aufkommende Hausherren bei ihrem Auswärtssieg viel Glück.

14.08.11 1. Pokalrunde Zschernitz/FC Delitzsch II – Selben I  0:18

In der Vorwoche noch den Kreusligisten Laußig eliminiert, war nun der ebenfalls in der Kreisliga kickende Gast aus Selben eine Nummer zu groß. Von Beginn an mit hohem Tempo spielend hatte der Gast das Spiel schnell entschieden. Einzig Torwart Norman Scheibel hatte beim Gastgeber trotz der vielen Gegentore die nötige form für eine Weitere Sensation. Die Treffer für Selben erzielten Sebastian Eggers, Oliver Werner und Morris Maulitz je vier, Robert Reichel und Michael Linke je 2 sowie Jens Reichstein und Pierre Cichon.

13.08.11 1. Pokalrunde FC Delitzsch I – TSV Rackwitz I  1:2

Im Duell der Kreisligisten wirkte mit Danny Schiewer erstmals wieder ein „Unfallopfer“ ausgerechnet gegen den TSV mit. Trotzdem hatte der FC einschließlich Coach Rogge nur 11 Akteure zur Verfügung. Die schlugen sich wacker, weil die Gäste ihre Chancen nicht nutzen konnten. Nach je einem Strafstoßtor von Holger Franke (D) und Andre Zimmer (R), erlöste Alexander Borgis kurz vor Schluss beide Teams vor der drohenden Verlängerung. Bester Mann auf dem Platz war Manuel Müller der mit zahlreichen Paraden im FCD Gehäuse die drohende Niederlage der Delitzscher sehr lange abwenden konnte, aber bei dem letzten Angriff der Partie war auch er machtlos.

06.08.11 Ausscheidungsrunde Pokal SpG Zschernitz/FC Delitzsch II – SV Laußig 51 3:2

Dem Vorletzten in der Abschlusstabelle der Kreisklasse hatte wohl keiner einen Sieg gegen die 51er zugetraut. Doch die junge Truppe spielte energisch nach vorn. Zur Pause führten noch die Gäste durch Patrick Bennour, doch dann glich Aladyn aus und der schnelle Boost überlief die Gästeabwehr mehrmals, traf aber nur zweimal. So wurde es nach dem Anschlusstreffer von Toni Claußnitzer noch einmal eng. Das Spiel der nächsten Runde gegen Selbe I trägt die Spielgemeinschaft am Sonntag an der Elberitzmühle aus.

Du bist der 70263 Besucher (200749 Hits) !
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
© 2010 FC Delitzsch 2010 e.V.------------------------------------------------------Erstellt durch Holger und Steffen---------------------------------------------------------