--Erstellt durch Holger und Steffen-------------------------------------Erstellt durch Holger und Steffen------------------------------------Erstellt durch Holger und Steffen--
FC Delitzsch 2010 e.V. - 1. Männer 09 10
FC Delitzsch 2010

 

"

Die letzten Spielberichte:

Kreisliga A 09/10

 

12.06.10 SG Zschortau – PSV Delitzsch 7:3

Die Gäste hielten bis zur Pause gut mit. 2 frühe Tore für Zschortau durch Sebastian Wünsch und Alexander Prior konnten durch einen herrlichen Freistoßtreffer von Andreas Schreiter und ein Kopfballtor durch Michael Döring nach Ecke von Rene Bohne ausgeglichen werden. Doch danach erfolgte der Einbruch Tino Schütze und je zweimal Ronny Haase und Andre Zimmer trafen für Zschortau, während Maik Menzel den Endstand zum 7:3 reinköpfte.

Für PSV spielten:

Matthias Schmidt (Norman Scheibel) - Holger Franke, Markus Handke, Marco Bednar, David Klug, - Michael Döring, Maik Menzel, Roman Shyre (Martin Blitz), Johann Bonnert  - Rene Bohne, Andreas Schreiter



05.06.10 Concordia Schenkenberg – PSV Delitzsch 6:0


Danke noch mal den Pfeifen die unseren Hüter Matthias Schmidt in so einem wichtigen Spiel erstmals vom Platz schickten, obwohl er schon etliche Partien mit abgeklebten Piercing bestritt. Der Spitzenreiter zeigte den Gästen sofort wer Herr im Hause ist. Nur eine gute Chance zum 0:1 ließ Rene Bohne per Kopfstoß, nach Freistoß von Holger Franke und Kopfballverlängerung durch Benito Scharf, liegen. Doch dann erzielten die Gastgeber ihre Treffer durch Patrick Wagner und Morris Jornitz (beide zwei), sowie Michael Reißig und Stefan Jentsch. Ein stark in Halbzeit 2 haltender Norman Scheibel im PSV – Tor und Zurückhaltung der Gastgeber in den Zweikämpfen verhinderten ein noch höheres Ergebnis für den Tabellenführer. Alles andere als eine Niederlage beim Tabellenersten wäre auch eine Überraschung gewesen zumal noch wichtige Stützen wie Sascha, Schiewer, Roman, Teihle, Müller und Schmidt des PSV ausfielen.

Für PSV spielten:

Norman Scheibel - Holger Franke, Christian Stephan (Marco Bednar), Marcel Handke, Markus Handke, - Benito Scharf, Maik Menzel, Michael Döring, Johann Bonnert  - Rene Bohne, Andreas Schreiter (David Klug)



29.05.10 PSV Delitzsch – SV Naundorf 2:2


Ein ganz wichtiges Spiel gegen den Abstieg. Die Delitzscher begannen furios und gingen bereits in der ersten Minute durch einen schönen Fernschuß von Denny Schiewer in Führung. Als Sascha nach einer halben Stunde das 2:0 per direkt verwandelten Freistoß besorgte schien alles für den PSV zu sprechen. In einer sehr umkämpften Partie spielten allerdings die Gäste gefälliger, doch noch fehlte der Zug zum Tor. In den zweiten 45 Minuten erhöhten die Gäste den Druck und das Tempo, so dass sich die Gastgeber für Konterfussball entschieden. Allerdings nutzten sie gute Gelegenheiten nicht, so als Sascha alles ausspielte und dann an Tobias Bendel im Naundorfer Tor scheiterte. Mit dem Mut der Verzweiflung warfen die Gäste in der Endphase alles nach vorn und wurden noch mit dem Ausgleich durch zwei Treffer durch Mark Felgner belohnt. Bitter, denn das 2:2 fiel 2 Sekunden vor dem Schlußpfiff.

Für PSV spielten:

Manuel Müller - Holger Franke, Benito Scharf, Marcel Handke, Markus Handke, - Toni Müller (Martin Blitz), Denny Schiewer, Oleksandr Tynchenko, Johann Bonnert  - Rene Bohne, Matthias Schmidt



15.05.10 PSV Delitzsch – GW Selben 1:1


Für die Platzherren stand viel auf dem Spiel. So bestimmten zunächst nur wenige gelungene Spielzüge das Niveau, aber an der Einstellung waren keine Abstriche zu machen Als Olexander Tynchenko per Fernschuss die Führung gelang, kam mehr Ruhe in die Aktionen der Delitzscher. Doch die Gäste wollten keineswegs verlieren und versuchten zum Erfolg zu kommen. Als in der 85. Minute auf Strafstoß für Selben entschieden wurde, übernahm Steffen Heinrich die Verantwortung und lochte zum Ausgleich ein.

Für PSV spielten:

Manuel Müller - Holger Franke, Marco Bednar, Marcel Handke, Markus Handke, - Christian Stephan (Steffen Olbrich), Roman Syhre (Toni Müller), Maik Menzel, Johann Bonnert (David Klug) - Rene Bohne, Oleksandr Tynchenko


09.05.10 Radefelder SV  II – PSV Delitzsch 5:1


45 Miuten sah man spielstarke Delitzscher und ein schwaches Spiel der Gastgeber, so dass die Führung durch Andreas Schreiter, durch einen schön geschlänzten Freistoß, für die Gäste nicht überraschte. Danach wurde Rene Bohne im Strafraum gefällt aber der erwartete Elfer wurde nicht gegeben? Ein paar Minuten später, herrlicher Pass auf Rene Bohne der schon zum 2:0 eingenetzt hatte, aber Seitenfähner Gabi hatte Tomaten auf den Augen und winkte fröhlich Abseits? Damit wäre das Spiel ganz anders verlaufen. Aber eine derbe Ansprache zur Pause weckte dann die Gastgeber. Sie spielten nun die Gäste völlig an die Wand, schossen durch Marcus Keller, je zweimal Philipp Sobeck und Sebastian Schiller fünf Tore und erhielten sich die Hoffnung auf den Klassenerhalt. Bei den nun auf Platz 13 abgerutschten Delitzschern sah Der Torschütze noch die Ampelkarte.

Für PSV spielten:

Matthias Schmidt (Martin Liesegang) - Denny Schiewer, Marco Bednar, Marcel Handke, Markus Handke, - Toni Müller (Nils Faaber), Maik Menzel, Oleksandr Tynchenko, Johann Bonnert - Rene Bohne, Andreas Schreiter


02.05.10 PSV Delitzsch – SV Zwochau 1:2

An der Elberitzmühle begannen die Hausherren mit viel Schwung, doch ein zeitiger Torerfolg gelang ihnen nicht. Etwas überraschend dann der Führungstreffer für die Gäste als Andre Biedermann einen Freistoß im PSV- Tor versenkte. Sehr fraglich diese Schirientscheidung für diesen Freistoß und auch so erwischte dieser nicht seinen besten Tag! Kurios der Ausgleich, denn bei einer Kopfballrückgabe stand der Hüter im falschen Eck und der PSV jubelte. Nach der Pause entwickelte der Gast aus Zwochau mehr Initiative und hatte durchaus Chancen für einen Treffer. 2 mal hatte Sascha nach Hereingaben von Franke die Führung des PSV auf dem Kopf aber immer zischte der Ball Millimeter neben das Zwochauer Gehäuse. Die Entscheidung fällte allein der Schiri in der 87. Minute! Er ließ sich von der Zwochauer Bank bequatschen und zeigte bei einer klaren Schwalbe auf den Punkt 1:2.

Für PSV spielten:

Matthias Schmidt - Marcel Handke, Markus Handke, Holger Franke, Ronny Theile - Rene Bohne, Denny Schiewer, Oleksandr Tynchenko, Johann Bonnert - Andreas Schreiter, Maik Menzel



24.04.10 PSV Delitzsch – FSV Krostitz II 3:1

Hier standen sich zwei Tabellennachbarn gegenüber, die nach dem Spiel die Plätze tauschten. Die Jungs von der Elberitzmühle gingen bereits nach 2 Minuten durch einen Treffer von Andreas Schreiter in Führung. 5 Minuten später, Freistoß PSV Holger Franke flankte schnell auf Rene Bohne und der netzte überlegt zum 2:0 Halbzeitstand ein. In der 2. Halbzeit legte Rene Bohne noch mal nach, das 3:0. Das Ergebnis hätte viel höher ausfallen können, doch zahlreiche Chancen blieben ungenutzt und ein junger Seitenlinienschiri wedelte oft zu überhastet mit seiner Abseitsfahne. Aber egal, es waren wichtige Punkte gegen den Abstieg.

Für PSV spielten:

Matthias Schmidt - Marcel Handke, Markus Handke, Holger Franke, Benito Scharf (Christian Dahle) - Denny Schiewer, Maik Menzel, Oleksandr Tynchenko, Rene Bohne - Andreas Schreiter, Roman Syhre



17.04.10 PSV Delitzsch – ESV Delitzsch III 1:6


Dreimal hatten die Jungs von der Elberitzmühle im Derby gut ausgesehen. Doch diesmal dominierten die allerdings sehr gut besetzten Eisenbahner nach Belieben. Mit 7 Mann aus der II.Mannschaft hatten sie die klare Überlegenheit im Mittelfeld. Die Tore für ESV schossen Alexander Reibetanz, Marcus Preußner und je zweimal Paul Hecht und Benny Gansczyk. In Halbzeit 1 war der PSV noch gleichwertig und erspielte sich gute Tormöglichkeiten durch Andreas Schreiter und Sascha aber Gästekeeper Ohlig hatte einen sehr guten Tag erwischt und parrierte alles. Nur Rene Bohne traf nach guter Vorarbeit von Rene Fink für die Platzherren. Dieses Spiel muss schnell aus den Köpfen, denn nun geht es Zuhause gegen Krostitz II, einen unmittelbaren Tabellennachbaren. Ein sogenanntes 6 Punkte Spiel. 

Für PSV spielten:

Manuel Müller - Marcel Handke, Holger Franke, Marco Bednar, Benito Scharf (Markus Handke) - Rene Bohne, Roman Syhre, Oleksandr Tynchenko, Johann Bonnert - Andreas Schreiter (Rene Fink), Maik Menzel



10.04.10 TSV Rackwitz – PSV Delitzsch 0:2

Warum spielt der PSV Delitzsch eigentlich gegen die Rackwitzer immer so stark obwohl 4 Stammkräfte fehlten? Schon beim 3:1 im Hinspiel ließen sie dem TSV keine Chance. Und auch im Rückspiel war absolut nicht zu erkennen, dass die Gastgeber noch bestens im Meisterschaftskampf dabei sind. Im Gegenteil, die Gäste machten sofort Druck und wurden schnell mit dem ersten Tor durch Andreas Schreiter belohnt. Davon erholten sich die müde wirkenden Rackwitzer nie. Niemandem gelang es, das Spiel an sich zu ziehen und seine Kollegen zu wecken. So war es nur eine Frage der Zeit, wann die Gäste das 2:0 machten. Fünf Minuten vor der Pause sorgte Johann Bohnert für die Vorentscheidung, nach Saschas Lattenkracher versenkte er die Pille im Dreiangel. Wer gedacht hätte, dass der Tabellenvierte nun ein Feuerwerk entzünden würde, sah sich getäuscht. Unter dem Motto: „Lasst uns ja mit dem Titelkampf in Ruhe“, ließen die Rackwitzer ihr Schicksal über sich ergehen und drei wertvolle Heimpunkte liegen. Die Gäste dagegen durften sich über ihre couragierte Leistung und den verdienten Auswärtssieg freuen.

Für PSV spielten:

Manuel Müller - Marcel Handke, Markus Handke, Marco Bedner, Rene Bohne - Toni Müller (Nils Faaber), Roman Syhre, Oleksandr Tynchenko, Johann Bonnert - Andreas Schreiter, Maik Menzel



03.04.10 SV Pressel – PSV Delitzsch 2:1


Wieder große Kulisse in Pressel und phantastische Unterstützung für die Gastgeber. Benjamin Bulst sorgte für die Tore gegen die gut mitspielenden Delitzscher und alles schien klar zu sein. Doch als Rene Bohne den Anschluss erzielte brauchten die Gastgeber viel Glück um die drei Punkte zu retten. Es wird immer enger im Abstiegskampf Nauendorf erkämpfte 1 Punkt und Radefeld II ballerte Zschorte 5:0 weg.

Für PSV spielten:

Matthias Schmidt - Marcel Handke, Ronny Theile, Holger Franke, Benito Scharf - Rene Bohne, Roman Syhre, Oleksandr Tynchenko, Johann Bonnert  - Denny Schiewer, Maik Menzel



27.03.10 PSV Delitzsch - FC Eilenburg II 1:4


Die Delitzscher begannen gegen die Landesliga- Reserve sehr diszipliniert und gingen durch einen satten Freistosshammer von Maik Menzel in Führung. Als die Gäste aber die erste Abwehrschwäche zum Ausgleich nutzten, kamen die Gastgeber aus dem Rhythmus und verloren ihre spielerische Linie. Der Schütze zum Ausgleich, Max Brose war noch zweimal erfolgreich für Eilenburg. Den vierten Treffer für die Gäste erzielte Valon Sula. Zahlreiche Chancen der PSVer in Halbzeit 2 blieben ohne gewünschten Erfolg. 2 mal Rene Bohne alleine vorm Gehäuse der Eilenburger und Holger Franke per Freistoß scheiterten am Gästekeeper. Nun gehts Ostersamstag nach Pressel, dort muss langsam mal Gepunktet werden!

Für PSV spielten:

Matthias Schmidt - Marcel Handke, Ronny Theile, Holger Franke, Benito Scharf (Markus Handke) - Andreas Schreiter (Toni Müller), Roman Syhre, Maik Menzel, Johann Bonnert (Steffen Olbrich) - Rene Bohne, Denny Schiewer


20.03.10 SV Spröda – PSV Delitzsch 3:0

Trotz der der sehr dünn besetzten Mannschaft (5 Spieler aus der 2.) der Delitzscher hielten sie sehr gut dagegen. Erst Ende der 1. Halbzeit kamen die Gastgeber gefährlich vor das PSV Gehäuse und gleich stand es 1:0. Die größte Chance im Spiel für den PSV hatte Rene Bohne auf dem Fuß, nach schöner Kombination über Ronny Theile und Roman Syhre landete der Ball bei ihm, aber der rutschte weg. So kam es wie es kommen musste die Sprödaer im Gegenzug mit dem 2:0. Das 3:0 war ein Hammer aus gut 30 Metern wo Schmidt im PSV Gehäuse keine Chance mehr hatte zu parrieren.

Für PSV spielten:

Matthias Schmidt - Holger Franke, Ronny Theile, Marcel Handke, Rene Bohne - Toni Müller (Marco Bednar), Maik Menzel, Roman Syhre, Markus Handke - Andreas Schreiter (Martin Blitz), Dennis Huth


05.12.09 Radefelder SV II – PSV Delitzsch I 4:3 nES (1:1)

Im Vorfeld wollten die Gastgeber dieses Duell wegen Personalmangel verlegen. doch dann bekam man mit Unterstützung der Senioren doch noch eine Truppe zusammen. Fast planmäßig gingen die Gäste durch Sascha Tynchenko in Führung, aber sie vergaben weitere sehr gute Möglichkeiten diese Führung auszubauen. Dies machte den Gastgebern Mut und plötzlich hatte Mario Lewik den Ausgleich erzielt. Mit viel Routine und toller Einsatzbereitschaft retteten sich die 90er in die Verlängerung und dann bis zum Strafstoßschießen. Hier wurde ihr bis dahin ohnehin bester Spieler zum Held des Tages. Torwart Marius Keller hielt drei Strafstöße der Delitzscher und da seine Mitspieler drei verwandelten hieß der Sieger am Ende Radefelder SV.

Für PSV spielten:

Matthias Schmidt - Holger Franke, David Klug, Marcel Handke, Markus Handke (Marco Bednar) - Toni Müller (Christian Dahle), Maik Menzel, Oleksandr Tynchenko, Rene Bohne - Rene Fink, Rene Arndt



28.11.09 PSV Delitzsch – SV Laußig 0:2

Bei den Delitzschern ist der Wurm drin. Gegen die Gäste aus Laußig hielt man 30 Minuten mit, in dem man 3 klare Möglichkeiten zur Führung hatte. Als die Gäste mit der ersten guten Möglichkeit durch Markus Weinert in Führung gingen, zerfiel das bis dahin ordentliche Spiel der Platzherren. Sie gaben sich auf und kassierten in den zweiten 45 Minuten gegen die gewiß nicht berauschend spielenden 51er noch ein zweites Tor durch Matthias Schulz. Der SV Laußig zog nun mit einem Spiel weniger schon mit den Delitzschern nach Punkten gleich.
Wie es halt so ist, macht man vorne die Buden nicht rein baut man den Gegner auf und es klingelt hinten irgendwann. Danke noch mal an alle Leute der 2. Herren für eure zahlreiche Unterstützung.

Für PSV spielten:

Matthias Schmidt - Holger Franke, Marcel Handke, Marco Bednar (David Klug), Markus Handke - Toni Müller (Rene Arndt), Denny Schiewer, Oleksandr Tynchenko, Johann Bonnert - Rene Bohne, Maik Menzel



21.11.09 PSV Delitzsch – SV Schenkenberg 0:2


Die Schenkenberger reisen eigentlich nicht gern an die Elberitzmühle, denn der Gegner spielt einen ähnlichen Stil, agiert im Angriff schnell und ideenreich. Durch Treffer von Danny Hauschild und Michael Reißig  holten die Gäste verdient die Punkte. Bitter für die Delitzscher  wie die Tore zustandekamen, einmal konnte der Ball nicht aus dem Strafraum geklärt werden und beim 2:0 pennte die Abwehr. Für die PSV´er ist gegen den Tabellennachbarn aus Laußig jetzt kämpfen angesagt.

Für PSV spielten:

Matthias Schmidt - Holger Franke, Marcel Handke, Ronny Theile, Markus Handke - Rene Bohne, Denny Schiewer, Roman Syhre, Johann Bonnert - Rene Arndt, Maik Menzel


15.11.09 SV Naundorf – PSV Delitzsch 2:1

Beide Teams hatten nur ein Notaufgebot zur Verfügung und dies merkte man dem Spielgeschehen auch an. Zunächst bestimmten die Gastgebern, von ihren Fans immer wieder nach vorn getrieben das Geschehen. Nach 36 Minuten erstmals Jubel beim Tabellenletzten im Waldsportpark. Dirk Wagner hatte die Führung erzielt. Die hielt bis zur 60. Minute. Wie in den letzten Spielen rutschten die Gastgeber zu Beginn der zweiten Halbzeit in ein Loch und Marco Bednar erzielte den Ausgleich. Dann erwachten die Naundorfer wieder und in einer dramatischen Schlußphase erzielte Ivo Stellmacher per Kopf den Siegestreffer. Zwar bleiben die Naundorfer auf Platz 14, doch der Kontakt zum Radefelder SV ist hergestellt.

Für PSV spielten:

Matthias Schmidt - Holger Franke, Marcel Handke, Christian Stephan (Marco Bednar) Markus Handke - David Klug (Toni Müller), Denny Schiewer, Roman Syhre, Rene Bohne - Rene Arndt, Martin Liesegang



08.11.09 SV GW Selben – PSV Delitzsch 2:0

Deby – Charakter bekam das Spiel erst in den letzten Minuten, doch da war es bereits entschieden. Die Gastgeber hatten einige Besetzungssorgen, zudem spürte man bei den U 23ern, dass sie bereits am Vortag aktiv waren. Sebastian Eggers brachte die Gastgeber in Führung. Doch die Gäste machten in der zweiten Halbzeit mehr Druck. Der Selbener Coach hatte nur wenige Alternativen auf der Bank. Schließlich wechselte er den bereits mehrfach verabschiedeten Steffen Heinrich ein. Und was macht der, er bedankt sich mit dem 2:0. Zuvor bekam Maik Menzel Gelb Rot und Tynchenko die Ampelkarte für seine unsachliche Beschwerde. Für die Delitzscher also ein bitterer Tag.

Für PSV spielten:

Matthias Schmidt - Denny Schiewer, Holger Franke, Marcel Handke, Rene Bohne - Markus Handke, Oleksandr Tynchenko, Roman Syhre, Johann Bonnert - Rene Arndt, Maik Menzel



31.10.09 PSV Delitzsch – SV Radefeld II 4:0

Von der ersten Minute an brannte der PSV auf Wiedergutmachung für die am vergangenen Samstag bittere Derbypleite. Einer war Besonders heiss, MC Krätsche, und fing sich in den ersten Minute gleich die gelbe Karte ein. Nachdem ein Radefelder wenig später die gelbe Karte gesehen hatte wurde es eine sehr faire und ansehnliche Partie. In der ersten Hälfte kam der Ball präzise zu Rene Arndt und der erzielte die verdiente Führung. Nach der Pause spielten die Gastgeber auf ihr Lieblingstor und jetzt klappte fast alles. Noch zwei Treffer von Rene Arndt und ein Tor von Rene Bohne nach Herreingabe von Roman Syhre und Kopfballvorlage von Sascha, brachten ein klares Resultat. Bei seinem Einstand im PSV Gehäuse trug Matthias Schmidt mit 2 klasse Paraden und suverener Leistung dazu bei, das es am Ende auch hinten in der Abwehr  zu O Stand. Die Delitzscher sind mit diesem Sieg wie Pressel und Eilenburg II bei 15 Punkten und im sicheren Mittelfeld.

Für PSV spielten:

Matthias Schmidt - Denny Schiewer, Holger Franke, Marcel Handke, Christian Stephan - Rene Bohne, Oleksandr Tynchenko, Roman Syhre (Markus Handke), Johann Bonnert - Rene Arndt (Andreas Kühnel), Maik Menzel



24.10.09 ESV Delitzsch III – PSV Delitzsch 2:0

Dieses Derby ist immer etwas besonderes für alle Beteiligten, wenn Routine auf jugendlichen Elan trifft. Auch diesmal war es nicht anders. Es wurde um jeden Ball gekämpft und es wurde auch ordentlich gespielt. Früh im Spiel die Chance nach Kopfball von Sascha traf dieser nur die Querlatte, schade an diesen Ball wäre Kischko im ESV Tor niemals rangekommen. Als die Gastgeber durch Alexander Bernhardt in Führung gingen stemmten sich die Gäste von der Elberitzmühle gegen die drohende Niederlage. Aber Sascha  vergab die größte Chance zum Ausgleich indem er einen Strafstoß vergab. Wenig später ein klasse Pass von Maik Menzel in den Lauf auf den mit aufgerückten Holger Franke aber er schoss zu überhastet auf das Tor von Maik Kischko der den ball parieren konnte. So kam es wie so oft im Fußball. Die Eisenbahner nutzten die Konsterniertheit der Gäste aus und schafften durch Christian Teresniak das entscheidende Tor zum 2:0. Damit rücken die Eisenbahner wieder auf Platz 1 der Tabelle, während der PSV im unteren Mittelfeld verbleibt.

Für PSV spielten:

Norman Scheibel - Denny Schiewer, Holger Franke, Ronny Theile, Markus Handke - Rene Bohne, Oleksandr Tynchenko, Roman Syhre, Johann Bonnert - Rene Arndt, Maik Menzel



17.10.09 FSV Krostitz AH – PSV Delitzsch 2:3

Der Pokalverteidiger mußte in diesem Jahr frühzeitig die Segel streichen. Nach 45 Minuten führte der Gastgeber allerdings durch einen Treffer von Michael Pertzsch mit 1:0 und trauerte weiteren klaren Chancen nach. So kam es wie so oft im Fußball. Die Gäste aus Delitzsch schafften nach fast 70 Minuten den Ausgleich durch Rene Arndt und legten durch Maik Menzel mit einem kapitalen Fernschuss ins kurze Eck nach. Als dann Denny Schiewer nach scharfer Flanke von Menzel zum 3:1 traf, war das Spiel entschieden. Dem Gastgeber blieb nur die Verbesserung des Resultates durch Nicki Scheufler in der Schlußminute.

Für PSV spielten:

Norman Scheibel - Holger Franke, Rene Bohne (Andreas Kühnel), Ronny Theile, Markus Handke - Denny Schiewer, Christian Dahle, Roman Syhre, Johann Bonnert - Rene Arndt, Maik Menzel


10.10.09 PSV Delitzsch – TSV Rackwitz 3:1

Von der ersten Minute an beherrschten die Delitzscher das Spiel und führten völlig verdient durch Kapitän Maik Menzel mit 1:0, der einen direkten Freistoß an der Mauer vorbei in die Maschen drosch. Sie wollten unbedingt die schwache Leistung vom letzten Spieltag gegen Eilenburg vergessen machen. So kennt man den PSV jeder kämpft für jeden. Ein wunderbar getretener Freistoß von Roman Syhre fand den Kopf von Sascha der zum 2:0 vollendet. Eine Ungereimtheit in der Delitzscher Abwehr ließ die Gäste noch einmal auf 2:1 herrankommen. Doch fortan gelang den Gästen kaum noch eine geordnete Aktion und als dann wiederum Roman Syhre den aufgerückten Rene Bohne genau bediente, schloß dieser zum hochverdienten 3:1 für den PSV ab. Großes Lob an das Schirigespann die das Spiel suveren leiteten.

Für PSV spielten:

Norman Scheibel - Holger Franke, Ronny Theile, Marcel Handke (Marco Bednar), Markus Handke (Christian Stephan) - Denny Schiewer, Oleksandr Tynchenko, Roman Syhre, Johann Bonnert (Martin Liesegang) - Rene Bohne, Maik Menzel


03.10.09 FC Eilenburg II – PSV Delitzsch 5:0

Ein rabenschwarzer Tag in Eilenburg. Auch wenn die Eilenburger mit Verstärkungen aus der Landesligaelf spielten, soll das keine Entschuldigung für das desolate Abwehrverhalten sein. So darf man nicht Auftreten!!! Also gilt es am Samstag gegen Rackwitz diese Schmach vergessen zu machen!!! Kopf hoch weiter gehts.

Für PSV spielten:

Rene Barchewitz - Holger Franke, Rene Bohne, Marcel Handke, Christian Stephan (Marco Bednar) - Denny Schiewer, Oleksandr Tynchenko, Roman Syhre, Johann Bonnert  - Rene Arndt, Maik Menzel



26.09.09 PSV Delitzsch – SV Spröda 3:1

30 Minuten beherrschten die Sprödaer die Delitzscher Elberitzmühle und führten durch Denis Saupe verdient mit 1:0. Sie schienen an die guten Leistungen vom letzten Spieltag anzuknüpfen. Doch dann fiel nach einem Eckstoß der Ausgleich durch Kapitän Maik Menzel per Kopf. Fortan gelang den Gästen kaum noch eine geordnete Aktion und als nach 75 Minuten Sascha Tynchenko Menzel genau bediente, bedankte der sich mit seinem zweiten Treffer. Nach dem Tor zum 2:1 hatte das Schirigespann alle Hände voll zu tun um die Rudelbildung um dem Spröda Hüter Gröbel und Menzel auseinanderzutreiben. Dann lief es sportlich weiter, der überragende Menzel markierte seinen dritten Treffer, als er die Sprödaer Abwehr mit seiner Schnelligkeit düpierete und erneut einnetzte.

Für PSV spielten:

Rene Barchewitz - Holger Franke, Christian Stephan (Marco Bednar), Ronny Theile, Rene Bohne - Denny Schiewer, Oleksandr Tynchenko, Roman Syhre, Johann Bonnert (Christian Dahle) - Rene Arndt, Maik Menzel


21.09.09 SV Zwochau – PSV Delitzsch 2:1

Die Zwochauer gewinnen in einem Zitterspiel gegen den PSV Delitzsch knapp, weil die Delitzscher nicht in der Lage sind aus ihren zahlreichen Chancen mehr als ein Tor zu machen. Sascha Jericke per Freistoß aus fast 30 Metern und Andre Biedermann nutzten die Zwochauer Gelegenheiten optimal. Maik Menzel erzielte bereits nach 55 Minuten den Anschlusstreffer und läutete die totale Offensive der Gäste ein. Eben dieser besaß auch die größte Möglichkeit per Freistoß den verdienten Ausgleich zu erziehlen, aber leider zischte der Ball knapp übers Tor.  Die Zwochauer rücken auf Platz 2 vor und treten am Samstag in Schenkenberg zum Spitzenspiel Erster gegen Zweiter an.

Für PSV spielten:

Rene Barchewitz - Holger Franke, Ronny Theile, Christian Stephan (Marco Bednar), Rene Bohne - Denny Schiewer, Oleksandr Tynchenko, Roman Syhre, Johann Bonnert - Rene Arndt, Maik Menzel


12.09.09 PSV Delitzsch – SG Zschortau 0:2

Die Delitzscher, schon zuletzt in Krostitz wenig berauschend, spielten gegen den Absteiger aus der Bezirksklasse, als wäre alles schon entschieden. Die gewiß nicht überragenden Gäste wurden förmlich eingeladen die drei Punkte mit Lober aufwärts zu nehmen. Sebastian Wünsch per Kopf in der Anfangsphase nach einer Ungereimtheit in der Abwehr und später ein Eigentor sorgten für die Treffer der Gäste, die sich nun in der Spitzengruppe eingenistet haben.

Für PSV spielten:

Manuel Müller - Marcel Handke, Ronny Theile, Holger Franke, Rene Bohne (Christian Stephan) - Denny Schiewer, Oleksandr Tynchenko, Roman Syhre, Johann Bonnert - Rene Arndt, Maik Menzel


06.09.09 FSV Krostitz II – PSV Delitzsch 1:1

Das war fast Nichts, was die Zuschauer im Kurt- Fuchs- Stadion von ihrer Mannschaft zu sehen bekamen. Das Delitzscher Tor kam kaum in Gefahr. Einzig Marco Wünsch konnte den Ball einmal im PSV- Gehäuse unterbringen. Die Gäste zwar eifrig, mit einigen Chancen, doch der letzte Pass kam zu ungenau. Ihnen reichte praktisch ein einziger Erfolg versprechender Angriff, den Holger Franke erfolgreich zum Ausgleich abschloß. Die noch ungeschlagenen Gäste spielten in der 2. Halbzeit viel zu abwartend, um aus Krostitz drei Punkte mitnehmen zu können. Maik Menzel zog noch einmal aus der Distanz ab, der Schuss wurde aber zur Ecke abgefälscht. Glück für beide Mannschaften als es kurz vor Schluss noch einmal sehr hässlich wurde. 2 Spieler, 1 Krostitzer und 1 PSVer hätten eigentlich klar Rot nach einer Tätlichkeit sehen müssen. Beide sahen aber nur Gelb. Die Delitzscher somit auf Platz 5 und die Krostitzer Reserve auf Platz 12.

Für PSV spielten:

Manuel Müller - Marcel Handke, Ronny Theile, Holger Franke, Benito Scharf - Denny Schiewer, Oleksandr Tynchenko, Roman Syhre, Johann Bonnert - Rene Bohne, Maik Menzel


30.08.09 PSV Delitzsch – SV Pressel 4:0

Die Delitzscher übernahmen sofort das Kommando und erarbeiteten sich Torgelegenheiten am Fließband. Nach 15 Minuten schlug es erstmals im Tor des SV Pressel ein. Rene Arndt hatte sich an der Grundlinie durchgesetzt und seine Eingabe konnte die Abwehr des SV Pressel nur ungenügend abwehren, so daß Johann Bonnert aus dem Hinterhalt traf. Nach 30 Minuten verwertete Rene Arndt einen Traumpaß von Tynchenko zum 2:0 Pausenstand. Auch nach der Pause änderte sich das Bild kaum, doch das erlösende dritte Tor für den PSV wollte einfach nicht fallen. So kamen die Gäste immer besser ins Spiel, doch sie vergaben ihre besten Chancen fast kläglich. Zwei gute Einzelaktionen von Sascha Tynchenko sicherten zwischen der 75. und 80. Minute dann den verdienten Erfolg des PSV. 

Für PSV spielten:

Manuel Müller - Marco Schreiber, Ronny Theile, Holger Franke (Christian Stephan), Rene Bohne - Denny Schiewer, Oleksandr Tynchenko, Roman Syhre, Johann Bonnert - Rene Arndt (Benito Scharf), Maik Menzel 



22.08.09 SV Laussig - PSV Delitzsch 1:1

Es trafen der Tabellenvierte der vergangenen Saison der SV Laussig und der Tabellensechste PSV Delitzsch aufeinander. Die erste Halbzeit gehörte den Gästen aus Delitzsch. Sehr schöne Kombinationen des PSV und das frühes Tor durch Rene Arndt machten Hoffnung auf 3 Punkte in der Fremde. Nur ein Eckball von Laussig brachte Gefahr für PSV- Keeper Barchewitz welcher abgefälscht zum 1:1 im Tor landete. Die 2. Halbzeit dominierten die Gastgeber aus Laussig das Spiel. Glück für den PSV dann kurz vor Spielende als ein Fernschuss an die Querlatte knallte. Am Ende ein gerechtes Unendschieden.

Für PSV spielten:

Rene Barchewitz - Marcel Handke, Ronny Theile, Holger Franke, Rene Bohne - Denny Schiewer, Oleksandr Tynchenko, Maik Menzel, Johann Bonnert - Rene Arndt, Martin Liesegang (Toni Müller)




den 3. Platz beim Hallencup 2010
der Kreisliga A erkämpften sich:


Matthias Schmidt, Roman Syhre, Maik Menzel, Sascha, Johann Bonnert, Holger Franke, Rene Bohne, Toni Müller, Markus Handke


Vom 24.01.09 Hallenkreismeisterschaften!!!!!!!



Da ist dat Ding!!!!!!! Schalalala Den Pott erkämpften sich: Mirco Lüppker, Denny Schiewer, Holger Franke, Maik Menzel, Roman Syhre, Rene Bohne, Sascha, Johann Bonnert, Rene Arndt. Trainer: Tilo Kiesel und Co Co 1,60 Jürgen Patzelt, Ordner Ralli hielt die Zuschauer im Zaum

 

Unser Gästebuch funzzt
wieder 0le ole   

 

 

Du bist der 70724 Besucher (201673 Hits) !
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
© 2010 FC Delitzsch 2010 e.V.------------------------------------------------------Erstellt durch Holger und Steffen---------------------------------------------------------